buendnis-depressionen-frau-mannbuendnis-depressionen-mannbuendnis-depressionen-alterbuendnis-depressionen-frau-baby

 

Informationen zu den Zielen und der Entwicklung des Bündnisses finden Sie hier.

Unterstützung und Entlastung beim Hildesheimer Krisentelefon

logo vfs web

Das Krisentelefon des Suizidpräventionsvereins Hildesheim e.V. bietet täglich zwischen 18.00 und 22.00 Uhr die Möglichkeit zu einem entlastenden, unterstützenden oder informativen Gespräch.

Die Rufnummer lautet: 0 51 21 / 5 88 28

Das Team des Krisentelefons freut sich immer über Unterstützung. Bei Interesse an Mitarbeit bitte melden bei Frau Francke im Büro des Vereins: 0 51 21 / 51 62 86.

Krisenhilfe Peine

Krisenhilfe Kontakt grossDie Krisenhilfe Peine ist freitags von 15.00-21.00 Uhr, samstags, sonntags und allen Feiertagen von 13.00-21.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Gesundheitsamtes erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.krisenhilfe-peine.de und im Flyer.

Hilfe finden in Gifhorn

Sozialpsychiatrischer Dienst: Allerstrasse 21, 38518 Gifhorn
Telefon: 05371-82726

Krisenberatungsdienst Gifhorn: Kostenfreier Anruf: 0800-8282333


Neuigkeiten aus dem Bündnis:



Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - gern informieren wir über unsere Arbeit

und Ihre Möglichkeiten  uns dabei zu unterstützen ob ideel oder auch ganz praktisch -

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Tel. 0175 53 33 153 -

gern laden wir Sie zu unserer offenen Mitgliedervollversammlung am Dienstag, den 17. April 20118 ins Kreishaus ein -

ab März besteht wieder die Möglichkeit zur Teilnahme an einer  am Konzept der Lauftherapie

orientierten Lauf- oder Walkgruppe  -

die Anleitung der Dienstagsgruppen mit 10 Terminen am Hohnsensee (Beginn jeweils 15:30 Uhr) übernimmt

die Lauftherapeutin Verena Koch -  bei Interesse bitte anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0175 53 33 153

am 6. März um 15:30 Uhr bieten wir einen unverbindlichen Informationstermin dazu an !

Das regionale Buendnis Hildesheim e.V.

bietet Ihnen und Ihren Einrichtungen gern Vorträge und Workshops zum Thema

Depression und Suizidalität  an -

auch speziell zur  Depression bei Kindern und  alten  Menschen  -

zum Thema  "Arbeit und Depression"  bietet Ihnen unsere AG - Arbeit  zusätzlich ein Szenenspiel an -

 

nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu uns auf unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

oder Tel. 0175 53 33 153

 über die Höhe der Kosten bzw. eine Spende an das Buendnis sprechen wir uns mit Ihnen ab -

»Innerer Kündigung vorbeugen – Motivation erhalten«

Vortragsveranstaltung

am Donnerstag, den 8. März 2018 von 17:30 - 19:00 Uhr

im KIDZ (Veranstaltungsraum der Stadtwerke), Woltorfer Straße 64, 31224 Peine


»Innerer Kündigung vorbeugen – Motivation erhalten«
Unter diesem Titel lädt Sie die Arbeitsgruppe »Seelische Gesundheit in der Arbeitswelt« vom regionalen Bündnis
gegen Depression zu einer Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion ein.

Viele Organisationen laufen heute hochtourig unter dem wachsenden Druck des Marktes, so werden immer mehr
Aufgaben auf den Schultern der Mitarbeitenden verteilt. »Eigenverantwortlichkeit, Effi zienz und Selbstorganisation« lauten die aktuellen Anforderungen. Die Zeit für Zwischenmenschliches kommt oft zu kurz. Enttäuschte Erwartungen und das Gefühl, als Mensch nicht wahrgenommen zu werden, führen schnell zum Rückzug eines Mitarbeitenden. Umso wichtiger wird es, dass die
Führungskraft frühzeitig die emotionalen Störungen aufgreifen und lösen kann. Denn wird die Enttäuschung wiederholt erlebt, entsteht ein Teufelskreis, der schnell zur inneren Kündigung führen kann. So weit sollte es erst gar nicht kommen!

Wie es gelingt, die Anzeichen eines Rückzugs frühzeitig zu erkennen und gezielt zu intervenieren, wird in dem Vortrag von Frau Saskia Hoog, Senior Consultant, Leadership-Trainerin, Executive Coach sowie Business-Mediatorin, näher beleuchtet. Welche individuellen Motive beeinfl ussen Menschen im Beruf und welche Rolle spielt dabei die jeweilige Führungskraft?

Ergänzt werden die Informationen durch anschauliche Praxistipps. Im Anschluss besteht die Möglichkeit für Fragen und Diskussion.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird jedoch gebeten.

Anmeldung unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Telefon: Claudia Brasse 05171 401-7102
Fax: 05171 401-7731

Selbsthilfegruppen "Vertrauen gegen Angst und Depression"  in Hildesheim und Alfeld - bitte den Flyer mit den Kontaktadressen anfordern -

Teestundentreff immer am 1. Dienstag im Monat um 18:00 Uhr für Betroffene und Angehörige

Bürgertreff Hachmeisterstr. 1 / Ecke Alfelder Str. - einfach vorbeikommen -

Mal- und Kreativwerkstatt jeden Donnerstag um 15:30 Uhr bei der VHS im Pfaffenstieg gegenüber Römer-Pelizäus-Museum-

offene Gruppe - einfach vorbeikommen -

Laufgruppe mit Kai Focke immer Mittwochs um 17:30 Uhr - Treff Parkplatz Noah am Hohnsensee - auch Wiederanfänger sind herzlich willkommen !  

Sport gegen Depression e.V. aktuelle Angebote übers Internet unter www.sport-gegen-depression-hildesheim e.V 

 

 alle Angebote sind offen und kostenlos !!!